Ausbildung als Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration in Dettingen

Ausbildung 2018 IT Branche

Die IT Branche ist aus unserer heutigen Welt nicht mehr wegzudenken und bietet Dir optimale Ausbildungsmöglichkeiten mit Zukunft

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration sind absolute Allrounder: Sie müssen die Technik beherrschen und sich mit Hard- und Software auskennen und doch auch immer wieder die Perspektive technisch weniger versierter Anwender einnehmen können. Denn als IT-Experten werden sie gerufen, wenn etwas nicht funktioniert. Auftretende Störungen werden von ihnen unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme eingegrenzt und behoben. Außerdem benötigen sie kaufmännisches Verständnis, da sie IT-Projekte von der Planung bis zur Umsetzung begleiten. Der Bedarf an Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration steigt jährlich in nahezu allen Wirtschaftsbereichen.

Tätigkeiten

Fachinformatiker sorgen dafür, dass die IT im Unternehmen bzw. bei ihren Kunden läuft. Beim Kauf von Computern und Software sind sie als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden beratend tätig und bei komplexen IT Projekten stellen sie ganze Systeme und Netzwerke zusammen, die sie installieren und betreuen. Wie der Name Systemintegration schon sagt, werden Systeme entwickelt und in die IT-Infrastruktur integriert. Eine weitere wichtige Aufgabe von Fachinformatikern ist das Schulen von Anwendern. Deshalb sollte man sich als Fachinformatiker nicht nur mit Computern und IT auskennen, sondern auch gut mit Menschen umgehen und Wissen verständlich vermitteln können.

Die Aufgaben als Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration sind:

  • Realisieren von kundenspezifischen Informations- und Kommunikationslösungen
  • Vernetzen von Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen
  • Einrichten, betreiben und verwalten der Systeme
  • Erstellen von Systemdokumentationen
  • Behebung von Störungen
  • Beratung und Schulung von Anwendern

Arbeitsplatz

So unterschiedlich, wie die Tätigkeiten eines Fachinformatikers sind, ist auch der Einsatz an den verschiedenen Arbeitsplätzen: Von Büroarbeitsplätzen über Serverräume bis hin zu Besprechungs- und Schulungsräumen oder auch beim Kunden vor Ort. Also alles andere als ein eintöniger Arbeitsplatz.

Anforderungen

Um eine Ausbildung als Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration bei hamcos zu beginnen, solltest du die Mittlere Reife oder einen vergleichbaren Schulabschluss abgeschlossen haben. Hierbei sollten vor allem gute Noten in den Fächern Mathematik und Informatik vorhanden sein. Bei persönlichen Fähigkeiten ist zum Beispiel Durchhaltevermögen sehr wichtig, da die Behebung von Störungen sowie Erstellung von Systemen durchaus auch mal mehr Zeit in Anspruch nehmen kann. Stärken wie Sorgfalt, Engagement und guter Umgang mit Menschen sowie Teamfähigkeit sollten bei Fachinformatikern unbedingt vorhanden sein.

Ausbildungsbetrieb

Die hamcos IT Service GmbH in Hohentengen bietet Ausbildungsplätze als Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration an. Ein IT Unternehmen, das großen Wert auf Ausbildung legt und seine künftigen Fachleute gerne selber ausbildet.  Wolfgang Pfeil, Prokurist der hamcos, sagt hierzu: „Wir fördern Eigeninitiative und Selbstständigkeit und unterstützen Auszubildende, damit sie schon bald eigenverantwortlich arbeiten können. Das heißt, sie werden von Anfang an aktiv in die betrieblichen Abläufe mit einbezogen und dürfen ausgebildete Mitarbeiter zu Kundeneinsätzen begleiten. Sie verantworten eigene – dem Ausbildungsstand entsprechende – Aufgabenbereiche und können sich ebenfalls in andere Projekte einbringen.“

Fachliche Anforderungen:

• Schulabschluss: mindestens mittlere Reife oder vergleichbaren Abschluss
• PKW-Führerschein
• Mindestalter 18 Jahre

Persönliche Fähigkeiten:  

• Wissensdurst
• Teamfähigkeit
• Motivation
• Engagement  

Arbeitsort:

hamcos Filiale in Dettingen:
hamcos IT Service GmbH
Robert-Bosch-Straße 7
73265 Dettingen

Ausbildungsbeginn:

01.09.2018

Interessiert? Dann lass uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail zukommen!

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen Frau Monika Ritter (Tel:07572 7648-211) gerne zur Verfügung. 

Die hamcos IT Service GmbH mit Sitz in Hohentengen ist der größte IT-Dienstleister im Landkreis Sigmaringen und einer der größten Infrastruktur- und Cloud-Lösungsanbieter in der Region Bodensee-Oberschwaben, Hegau und Schwäbische Alb. Das inhabergeführte Unternehmen, welches bereits seit über 20 Jahren erfolgreich am Markt agiert ist bankenunabhängig finanziert und somit sehr solide aufgestellt. Es beschäftigt heute an seinen drei Standorten Hohentengen, Weingarten und Dettingen unter Teck rund 60 Mitarbeiter.

Als zertifizierter Vertriebs- und Servicepartner namhafter, meist marktführender Soft- und Hardwarehersteller bietet die hamcos ihren Kunden hochwertige Dienstleistungen und innovative IT-Lösungen an.