hamcos ist ab sofort zertifiziert zur Arbeitnehmerüberlassung

Unser Know-how in Ihren Reihen

In der IT kommt es aufgrund des verstärkten Projektgeschäfts immer wieder zu Auftragsspitzen, auf die auch personell reagiert werden muss. Auch bei Ausfällen des Stammpersonals, zum Beispiel durch Elternzeit oder Krankheit, muss die IT weiter betreut werden. Außerdem ist es oft auch gar nicht einfach qualifizierte und erfahrene Fachkräfte zu finden. Genau hier kann Ihnen die hamcos IT Mitarbeiterüberlassung weiterhelfen. hamcos hat im Mai 2014 die Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung erhalten und überlässt Ihnen spezialisierte IT Fachleute, die sofort und auch für längere Zeit einsetzbar sind.

Die hamcos Arbeitnehmerüberlassung basiert auf einem Dreiecksverhältnis, das im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz geregelt ist. Hierbei schließen der Kunde und hamcos einen Arbeitnehmeüberlassungsvertrag. Dieser regelt die Auftragsdauer, die Tätigkeiten, den Einsatzort sowie den Stundenverrechnungssatz und ähnliches. hamcos schließt mit dem Arbeitnehmer einen Arbeitsvertrag, wobei zwischen dem Kunden und dem Arbeitnehmer keine vertragliche Beziehung besteht.

Dabei kontrolliert die Agentur für Arbeit die Einhaltung der Gesetze und Vorschriften. hamcos erhielt im Mai 2014 eine Überlassungserlaubnis und kann somit ab sofort Mitarbeiter auch direkt beim Kunden einsetzen.

Welche Vorteile bietet die hamcos Arbeitnehmerüberlassung?

  • Flexibilität
    Auftragsspitzen und Personalsausfälle können flexibel und schnell gedeckt werden.
  • Spezialisierte IT Fachleute
    hamcos überlässt Ihnen spezialisierte und erfahrene IT Fachkräfte, die sofort einsetzbar sind. 
  • Weniger Aufwand
    hamcos erspart Ihnen die teure und zeitaufwändige Personalsuche 
  • Überschaubare Kosten
    Sie bezahlen nur die tatsächliche Arbeitszeit. Urlaub- und Krankheitskosten übernimmt hamcos

Sie haben Fragen zur hamcos IT Mitarbeiterüberlassung? Das hamcos Team ist gerne für Sie da.