Virtualisierung & Konsolidierung

Konsolidierung und Virtualisierung verbessern die Effizienz und Verfügbarkeit von Ressourcen und Anwendungen in Ihrem Unternehmen erheblich. Interne Ressourcen sind bei dem alten Modell "ein Server, eine Anwendung" nicht ausgelastet und IT-Administratoren wenden zu viel Zeit für das Management von Servern auf, statt sich mit Innovationen für Ihr Unternehmen zu befassen.

Vorteile:

  • Senken Sie die Kapitalkosten durch verringerten Hardwarebedarf und Reduzierung der Betriebskosten bei gleichzeitiger Steigerung des Server-Administrator-Verhältnisses. 
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Unternehmensanwendungen mit der höchsten Verfügbarkeit und Performance ausgeführt werden. 
  • Sorgen Sie für Geschäftskontinuität durch verbesserte Lösungen zur Wiederherstellung und bieten Sie Hochverfügbarkeit für das gesamte Rechenzentrum. 
  • Verbessern Sie das Desktop-Management durch schnellere Bereitstellung von Desktop-Systemen und weniger durch Anwendungskonflikte verursachte Support-Anfragen. 

VMware

Mit einem auf einer VMware-Virtualisierungsplattform erstellten automatisierten Rechenzentrum können Sie schneller und effizienter auf die Marktdynamik reagieren als je zuvor. VMware vSphere stellt Ressourcen, Anwendungen und sogar Server bereit, wann und wo diese benötigt werden. VMware-Kunden sparen in der Regel 50-70% der IT-Gesamtkosten durch Konsolidierung ihrer Ressourcenpools und Bereitstellung hochverfügbarer Maschinen mit VMware Infrastructure.

Fujitsu Technology Solutions 

Das Dynamic Data Center ist die Strategie von Fujitsu um die geschäftsreagierende IT mit den neuesten Virtualisierungs- und Automatisierungstechnologien einzusetzen.
Speicher- und Rechenressoucen werden zusammengefasst und den Applikationen, entsprechend der geschäftlichen Prioritäten, automatisch zugewiesen. Somit wird die IT nicht nur agiler, effizienter und zuverlässiger. Sie ist außerdem gut vorbereitet für die Integration in Service-orientierte Architekturen. Vorgeprüfte und qualitätsgesicherte IT Lösungen für Schlüsselapplikationen in SAP, Oracle, Microsoft und Tape Umgebungen verringern die Implementierungszeit auf ein Minimum. Einmal entwickelt und von hunderten Firmen weltweit genutzt, unterstützen sie einen schnellen Weg in Richtung höherer Serviceorientierung der IT.

Microsoft 

Die SoftGrid-Systemarchitektur besteht aus den folgenden Komponenten:

  • Microsoft Systems Center Virtual Application Server, auch genannt SoftGrid Application Server, welcher die Softwarepakete hostet und diese zur lokalen Ausführung auf dem Clientcomputer streamt. Ebenfalls wird die Authentifizierung der Client-Anfragen überprüft sowie der Gebrauch geloggt. Anwendungen werden mit dem SoftGrid Sequencer zu virtualisierten Paketen konvertiert. 
  • Microsoft SoftGrid Application Virtualization for Desktops, auch SoftGrid Client genannt, ist zuständig für die Ausführung auf Client-Seite, welche die Anfragen für Softwarepakete stellt, die gestreamten Pakete empfängt, die Ausführungsumgebung (Runtime Environment) herstellt und letztendlich die Anwendung ausführt. 
  • SoftGrid Management Console ist das Verwaltungswerkzeug zum Aufsetzen, Administrieren und Verwalten des SoftGrid Application Servers. Es kann verwendet werden, um Richtlinien zu definieren, die den Gebrauch der Anwendungen regeln. Es kann auch verwendet werden, um virtualisierte Anwendungspakete zu verwalten, zu aktualisieren und zu replizieren.

Die hamcos IT Service GmbH ist zertifizierter VMware Enterprise Solution Provider, Fujitsu Select Expert Partner und Microsoft Gold Certified Partner.

Welche Lösung für Ihr Unternehmen und Ihre IT den größten Mehrwert bietet, schildern wir Ihnen gerne in einem persönlichem Gespräch an Hand von Beispielen erfolgreich umgesetzter Projekte bei unseren Kunden. Fragen Sie einfach nach.